Podiumdiskussion ,Berlin
Podiumdiskussion ,Berlin

 

.

 

 

 Seit 15 Jahren freie Moderatorin und ausgebildete TV Redakteurin. 

 

 

Meine Arbeit als Moderatorin began  1996 bei VIVA zwei in Köln. Weitere Stationen waren DSF, Premiere World und das ZDF. Ich absolvierte meine Promotion in Soziologie im Anschluss  und spezifizierte mein Wissen zu Migrationsthemen auf Wissenschaftlicher Ebene. Inzwischen habe ich viel Erfahrung in der Leitung von Konferenzen und Fachmoderationen in Bereich Migration. Nebenberuflich bin ich Redakteurin bei 3sat Kulturzeit, dem kulturpolitischen Magazin auf 3sat.  Mein fachliches Wissen iegt im Bereich  Migration und Interkulturelle Zusammenatrebit in Schule und auf kommunaler Ebene.

 

  

Als KULTURJOURNALISTIN  und promovierte SOZIOLOGIN

interessieren mich kulturpolitische Themen, die die Besonderheit von Menschen unterschiedlicher Herkunft, ihr Zusammenleben und ihren Umgang miteinander betreffen. Dies umfasst meine Arbeit als freie Moderatorin, Autorin bei 3sat Kulturzeit ebenso wie meine Publikationen und Aufsätze als Soziologin zu den Themen Migration und Interkulturatlität und Diskriminierung.

 

VERANSTALTUNGSMODERATORIN

In meine Veranstaltungsmoderation fließen ideal meine Kenntnisse als promovierte Sozialwissenschaftlerin, Journalistin und Moderatorin ein. Meine fachliche Kompetenz in Migrationsthemen bringe ich durch meine Promotion an der Philipps-Universität Marburg mit. Mein persönlicher Zugang zum Thema erweist sich dabei oft als hilfreich, da ich oft ganz andere Fragen stelle in Diskussionen. Ob auf Fachtagungen, Konferenzen oder kulturellen Veranstaltungen, ob auf deutsch oder auf englisch.

Bisherige Tagungen : Bundesamt für Familie, Bundesamt für Wirtschaft und Entwicklung, Körber Stiftung Hamburg, Stadt Hamburg, Klimahaus Bremerhaven, Jüdisches Museum Berlin, Mercator Stiftung,

 

 

 

 

MODERATORIN • SOZIOLOGIN • JOURNALISTIN

Aktuelles********

Mai 2013: Matinee " Afrika in Deutschland" zum 50. Jubiläum der Gründung der Afrikanischen Union im Schloss Bellevue.

Bundespräsident  Gauck und Dr. Nkechi Madubuko
Bundespräsident Gauck und Dr. Nkechi Madubuko