Bücher und Artikel                        Dr.Nkechi Madubuko

Download
Veröffentlichungen seit 2010 Dr. Nkechi Madubuko
Nkechi Madubuko Veröffentlichungen ab 20
Microsoft Word Dokument 13.1 KB

Praxishandbuch Empowerment Rassismuserfahrungen von Kindern und Jugendlichen begegnen.

Viele reden über „Empowerment“, wissen aber nicht genau, für welche Prozesse unter welchen Bedingungen der Begriff steht. Ziel ist, von Rassismus betroffene Kinder zu stärken und ein Umfeld zu schaffen, in dem sie sichtbar und wertgeschätzt sind. Zum einen müssen sie in ihren Erfahrungen unterstützt und ernst genommen werden, damit sie rassistische Zuschreibungen nicht verinnerlichen. Diversitätssensibel und Empowerment-orientiert zu arbeiten sollte die Reflextion über die eigene Kommunikation (eigene Zuschreibungen und rassismuskritische Sprache) und im Miteinander, ein Blick auf eigene Vorurteile und Bewertungen, Umgang mit Unterschieden, Gestaltung der Lernumgebung, Diskriminierungsschutz und Sichtbarkeit von Vielfalt beinhalten. Mit dem Wissen um die eigene Rolle und was Rassismus an vielfältige Folgen hat, werden als Ergänzung die Schutzräume vorgeschlagene Kindern mit Migrationsgeschichte, Schwarze und afrodeutschen Kinder machen die Erfahrung  angestarrt zu werden, beschimpft, ausgegrenzt oder ausgeschlossen zu werden. Ihnen wird eine deutsche Zugehörigkeit vielfach abgesprochen. Schön wäre, neben der generellen diversitätssensiblen Arbeitsweise in der Kita es auch Schutzräume gäbe in denen mit sie unter anderen biographisch gleichgesinnten Kindern sich frei von Zuschreibungen entfalten können

Akkulturationsstress von Migranten (2011)

Herkunftsbezogener Stress im Beruf resultiert aus der Erfahrung, aufgrund der eigenen Herkunft abgelehnt zu werden. Werden Arbeitnehmer mit derselben Qualifikation unabhängig von der Herkunft gleich behandelt? Welche Ablehnungserfahrungen (bzw. Stresserfahrungen) müssen Migranten auf dem Arbeitsmarkt erleben und wie bewältigen sie diese? Ich untersuchte diese Fragen qualitativ anhand von berufsbiografischen Erlebnissen von in Deutschland verorteten Akademikern mit Migrationshintergrund. Ablehnung durch das deutsche Umfeld kann sich in Zweifeln an der Kompetenz, in Skepsis und Vorbehalten bei der Bewerbung, in ausländerfeindlichen „Witzen“ oder durch Benachteiligungen in Beförderung und Entlohnung ausdrücken. Die Autorin zeigt Erfahrungen der Migranten in Kindheit, Jugend und Beruf, sowie Strategien zur Bewältigung des Akkulturationsstress und biographische Faktoren, die den Umgang erleichtern oder erschweren können. Die Ergebnisse bündelt sie in Strategie-Typen

 

 https://www.springer.com/de/book/9783531179605#otherversion=9783531927336

 

Handbuch Migration und Erfolg (2018)

 

Aufsatz. Berufsbiographische Erfahrungen und Stress: "Akkulturationsstress im Beruf resultiert aus der Erfahrung aufgrund der eigenen Herkunft abgelehnt zu werden. Werden ArbeitnehmerInnen mit derselben Qualifikation unabhängig von der Herkunft gleich behandelt? Welche Ablehnungserfahrungen (bzw. Stresserfahrungen) müssen MigrantInnen erleben. Diese Fragen untersuche ich qualitativ anhand von berufsbiografischen Erlebnissen von in Deutschland verorteten AkademikerInnen mit europäischen und afrikanischen Migrationshintergrund. Ablehnung durch das deutsche Umfeld kann sich durch Zweifel an der Kompetenz, Vorbehalten bei der Bewerbung, in ausländerfeindlichen „Witzen“ oder durch Benachteiligung in Entlohnung und Beförderung ausdrücken. Die Bewältigungsstrategien gegen diese Erfahrungen werden in der Studie vorgestellt".

https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007%2F978-3-658-18403-2_23-2

 

 

Spiegelblicke (2015)

Aufsatz: Liebe und ein bisschen mehr

"Spiegelblicke" erscheint 30 Jahre nach dem allerersten organisierten Treffen in Deutschland und damit drei Jahrzehnte nach der Gründung der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland. Essays, Porträts, analytische Texte, Storytelling und Foto-Reportagen: Die beteiligten Autor*innen, Zeitzeug*innen und Porträtierten sind in unterschiedlichen Zusammenhängen mit der Schwarzen Bewegung verbunden. Es sind unterschiedliche Generationen, deren Blicke sich im Band (wider-)spiegeln und Bilder einer vielfältigen Schwarzen Bewegung in Deutschland zeichnen. Sie, analysieren rassistische Strukturen in privaten und öffentlichen Räumen, dokumentieren Stationen Schwarzer Identitätsfindung und des Empowerments und machen die Verschränkung verschiedener sozialer Ausschlussmechanismen sichtbar.

 Sammelband: Spiegelblicke – Perspektiven auf Schwarze Bewegung in Deutschland"

 http://www.orlanda-verlag.de/politisches-sachbuch/spiegelblicke-perspektiven-schwarzer-bewegung-in-deutschland-detail.html

 

Sammelband: Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (2010)

Der Band beleuchtet zentrale Aspekte der Migration zwischen Afrika und Deutschland und verbindet aktuelle Diskussionsstränge der Migrations- und Integrationsforschung als auch der Entwicklungsforschung miteinander. Im Zentrum steht der Begriff des Potenzials, das Migranten mitbringen und das sie zu Agenten von ökonomischen, sozialen und kulturellen Veränderungen sowohl in den Einwanderungs- als auch in den Herkunftsgesellschaften macht.

Die Beiträge in diesem Sammelband analysieren positive und negative Effekte der Migration sowohl für Deutschland als auch für die afrikanischen Herkunftsländer.

Nkechi Madubuko: Verarbeitungsstrategien von MIgranten aus Afrika und Europa

 

. https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Beitragsreihe/beitrag-band-2-afrika.html;jsessionid=BD2ED2ABB8F85F7809DCCA46DCF1838A.1_cid294?nn=1367526

 

 

Rassismuskritik und Widerstandsformen (2017)

Aufsatz.

Die Autor_innen dieses Bandes analysieren zum einen spezifische rassistische Phänomene und Widerstandsformen gegen diese in unterschiedlichen Nationalstaaten. Zum anderen arbeiten sie die Interdependenz spezifischer rassistischer Phänomene und Widerstandsformen im transnationalen Vergleich unter Berücksichtigung von Hegemonie- und Subalternitätsverhältnissen heraus. Unterschiedliche rassistische Phänomene in spezifischen nationalen Kontexten sind Teil transnationaler rassistischer Mechanismen. Der Fokus des Sammelbandes liegt in der Herausarbeitung rassistischer Mechanismen.

 

https://www.springerprofessional.de/rassismuskritik-und-widerstandsformen/10365278

 

 

 

Veröffentlichungen /Aktuelles

Veranstaltung Mittwoch, 15. Dezember

17.9.21 Workshop "Empowerment -Orientierte und Rassismuskritische Arbeit in der Pädagogik" auf dem Fachtag des Kompetenznetzwerkes Demokratiebildung im Kindesalter.

Anmeldung bis 31.August unter

https://doo.net/veranstaltung/79267/buchung


8.12.21 Online Vortrag "Empowerment-Orientierter Unterricht" Zentrum für Schulentwicklung.Anmeldung siehe Anhang "Denkanstöße"

Download
Flyer Denkanstösse-Onlinereihe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Rassismuskritische und diversitätssensible Beratung für den Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) 

https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/74585-dlv-positioniert-sich-klar-im-kampf-gegen-rassismus

3sat Scobel: Talk "Rassismus"25.2.21

Buch- Veröffentlichung

Buchveröffentlichung Herbst 2021

Vorbestellung unter "Autorin Erziehung zur Vielfalt "

Stiftung Wochen gegen Rassismus

Mitglied der wissenschaftlichen Verter_innen, die sich gegen Rassismus positionieren 

Termine

Online Vortrag: Umgang mit Diskriminierung bei Kindern 
12.12.20 
Antidiskriminierungsstelle Esslingen
Anmeldung unter: 
Empowerment-orientiert schulisch arbeiten
26.10.20 Online Workshop Anmeldung unter

Lesung zu "Empowerment als Erziehungsaufgabe",

Filderstädter Bibliothek

Vilmar str.6  

30.9.20 , 20h

Fachtag: Autoritarismus im Bildungssystem (deutsche Vereinigung f.Polit. Bildung)  an Schulen. Vortrag zu Diversitätssensibilität und Empowerment durch Lehrpersonal 

Podcasts

BR :"Woman of the Week"

Video- Statement: "Schule als diskriminierungsarmer Raum" (Deutsche Kinder und Jugendstiftung )

Hochschule Koblenz Fachtag: "Neue Perspektiven Rassismussensibilität in Rheinland- Pfälzischen Kitas" 18.11.2019


 

 

FEMALE FUTURE FORCE DAY 2019

 

Der FEMALE FUTURE FORCE DAY ist die Konferenz für dich und deine Zukunft. In Vorträgen, Panels, Interviews, Impulsen, Q&A-Sessions und Master Classes kannst du dich inspirieren lassen. Im Mittelpunkt stehen deine persönliche, berufliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung. Einen ganzen Tag lang bringt EDITION F 4.000 Gäste und über 100 Speaker*innen in Berlin zusammen, um auf Augenhöhe über das zu sprechen, was uns bewegt und weiterbringt.

 

 

 

SPEAKERIN auf FFF DAY

 

Flughafen Tempelhof , Berlin 12.Oktober 2019

http://femalefutureforceday.com/speakers/dr-nkechi-madubuko/

 

 

 

Lehrerfortbildung für das Schulamt Mühlheim

Download
"Wie Diversitätssensibel Handeln? " Anmeldung noch möglich TERMIN: 19.9.19
DGB Bildungswerk NRW
DGB_Bildungswerk_NRW_SoR_SmC_Fortbildung
Adobe Acrobat Dokument 391.4 KB

Fachtag "Migration 2019: Empowerment und Partizipation in der Migrationsarbeit", 9.7.2019 (Moderation)

Empowerment steht in letzter Zeit stark im Fokus von Projekten der Migrations- und Flüchtlingsarbeit sowie deren Förder*innen. Doch was ist mit Empowerment gemeint? An wen richtet sich Empowerment? Wie kann Empowerment für die Praxis übersetzt werden und welches Wissen brauchen Akteur*innen der Migrationsarbeit, die Empowerment-orientierte Räume anbieten möchten?

https://www.paritaet-nrw.org/soziale-arbeit/neuigkeiten/details-neuigkeit/news/504/

Download
FT-Migration_2019._Final-web-UA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.0 KB

Integrationsworkshop als Basis für das kommunale Integrationskonzept der Stadt Michelstadt (Beratung und Moderation mit Diversity Works) 16./17.März 2019


Familienministerium: Filmpremiere "Prävention. Wie die Demokratie gerettet werden soll", Babylon Berlin 19. Februar, 2019

Moderation der Filmpremiere und anschliessende Diskussion  mit dem parlamentarischen Staatssekretär Zierke und ExpertInnen aus dem Film. Eine Veranstaltung des 

Bundesprogramms, Ministeriums für Familie,  Senioren ,Frauen und Jugend "Demokratie Leben! "

Download
Praevention_Flyer_DIN_Lang_04_sa (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.9 KB

DGB-Bildungswerk Fortbildung, Schulamt Mühlheim

Download
Empowerment als Erziehungsaufgabe und Wie diversitätssensibel Handeln
Fortbildungen des Schulamtes Mühlheim für Lehrpersonal und Schulleitungen
12./13.März und 2.April
DGB_Bildungswerk_NRW_Fortbildung_Projekt
Adobe Acrobat Dokument 321.5 KB

Elternworkshop Empowerment für Kinder und Jugendliche

Workshop zum Umgang mit Rassismuserfahrungen für Interessierte

Organisation Verband Binationaler Partnerschaften NRW

25.1.2019 , 16:00-20:30h 

Alte Feuerwache Wuppertal, Gahte 6, 42107 Wuppertal

Anmeldung unter mchugh@verband-binationaler.de


Empowerment als Erziehungsaufgabe

Organisation ISD Giessen und Stadt Giessen

13.12.18, 18:30-21:00h Rathaus der Stadt Giessen, Berliner Platz 1, Giessen

 

https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/lesung-in-giessen-nkechi-madubuko-zum-umgang-von-kindern-mit-rassismuserfahrungen_19833238#

 

Download
Blogtext.Empowerment.am13.12.2018.ISDGie
Adobe Acrobat Dokument 257.6 KB

Download
Konferenz "Mittendrin und nicht dabei" 9.-10.11.2018 , Berlin
Partizipation islamischer Organisationen /CLAIM und Arbeitsgemeinschaft der evan. Jugend
Poster Kollloquiumstag 2018-2019_18.10.2
Adobe Acrobat Dokument 292.8 KB

DiverseCity Düsseldorf

Download
DiverseCity Düsseldorf
EINLADUNG DiverseCity Düsseldorf 2018.pd
Adobe Acrobat Dokument 402.2 KB

Moderation "High Level Conference on Lake Chad Region": 3.9.2018 Auswärtiges Amt ,Berlin

https://lakechadberlin.de/programme/

 

Download
Conference Program
2018 High-Level Conference on the Lake C
Adobe Acrobat Dokument 498.2 KB

Download
MODERATION Antidiskriminierungsstelle des Bundes
"Beratung im Dialog" 12.Juni 2018, Berlin
2018-06-06_Programm_Fachaustausch_Beratu
Adobe Acrobat Dokument 223.2 KB
Download
Fachtagung Strukturelle Diskriminierung und Rassismus in Institutionen (Hochschule Kassel): 1.-2.März 2018
Flyer_Fachtagung neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.3 KB
Download
Empowernent in der Schule (Päd.Insitut München): 19.3.2018
Madubuko_Empowerment_klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Unternehmerforum Integration geflüchtete Menschen in Arbeit: 22. März 2018
Fyler Unternehmerforum BEIB _NUIF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 615.6 KB
Download
Workshop "Diversitätsbewusstsein in der Sozialen Arbeit" (Uni Kassel): 12./13.3.2018
Programm Studienwoche März 2018.docx
Microsoft Word Dokument 35.6 KB